Impressum

Administrator
Rolf Redelings
Im Bruch 1
44536 LünenTel: 02306/9107790
admin@ecomservice.de
Webmaster
Rolf Redelings
Im Bruch 1
44536 LünenTel: 02306/9107790
admin@ecomservice.de
Share Button

12 comments for “Impressum

  1. Ge
    2. Dezember 2017 at 14:13

    Hallo,

    ich verstehe zwar nicht so ganz, weshalb Sie sich soviel Mühe geben und Ihre Zeit investieren, einen Selbstdarsteller, der sich selbst durch sein öffentliches Agieren früher oder später entlarvt mit Ihren Videos zu demaskieren, finde Ihre humorvoll gestalteten Videos aber sehr informativ und unterhaltend.

    Mir liegt nach dem Ansehen eines Videos, auf dem Sie einen Scan seines Zahlungseingangs vom Jobcenter bewerten, eine Frage auf dem Herzen:

    Es wäre ja rechtswidrig, wenn bei einem SGBII-Leistungsberechtigten mehr als zehn Prozent von seiner Regelleistung (bei aktuell 409,00 EUR wären dies 40,90 EUR) für die Rückzahlung eines Darlehens für die Mietkaution einbehalten werden. Da ihm mit 351,00 EUR weniger überwiesen wird als (folglich 90 Prozent = 368,10 EUR) stimme ich Ihrer Ausführung zu: Es ist zweifelhaft, dass die Leistungsbehörde einen „ungeraden Betrag“ von 58,00 EUR als Rückzahlungsrate ansetzt. Auch Leistungsberechtigte, die (freiwillig) von sich aus einen höheren monatlichen Betrag abzahlen möchten, um den geschuldeten Betrag schnellst möglich abzuzahlen, würden doch in dieser Konstellation naheliegend 60,00 EUR als Ratenzahlung vorschlagen – keine 58,00 EUR?

    Sollten ihm tatsächlich jeden Monat knapp 18 EUR zum Bestreiten des Lebensunterhaltes fehlen, ist ihm zu empfehlen, sein Leistungsteam im Jobcenter auf die derzeit geltende Rechtsprechung aufmerksam zu machen und die Einbehaltung von Zahlungen insofern zu ändern?! Ich wundere mich auch etwas darüber, dass, sofern er YouTube-Einnahmen erzielt, die eine auf die Leistungshöhe nicht anzurechnende Höhe übersteigt, weshalb er weiterhin noch hilfebedürftig ist?

    Aber die Jobcenter-Mitarbeiter können beim Ermitteln des zu anrechnenden Einkommens neben der Auskunft des Leistungsempfängers ja auch auf Datenübermittlungen von Banken und Finanzämter zurückgreifen, daher wird da sicher kein Leistungsbetrug nachzuweisen sein. Merkwürdig finde ich seinen weitere Leistungsbezug trotzdem.

    Freundliche Grüße

    • Ge
      2. Dezember 2017 at 15:16

      genau Diese Fragen habe ich den Herrn B. soeben auf YouNow gestellt, wo er mich öffentlich vor seinen Lemmingen mit den Worten abgefertigt hat ich „solle dich meinen Bearbeiter fragen, er sei privat auf YouNow und nicht als Berater meiner Rechtsfragen tätig“ Dabei bin ich gar kein Leistungsempfänger. Daraufhin habe ich ihn mit seiner Behauptung erneut konfrontiert und wurde als Troll und Nervensäge tituliert.

      Da alle anderen Anwesenden nicht hinterfragend darauf reagierten und ihm zudem noch stillschweigend beiwohnten, verstehe ich nun doch, wie wichtig Ihre Aufklärungsvideos sind. Danke dafür und machen Sie bitte weiter, damit auch die Menschen seines Umfeldes als Mitläufer entlarvt werden. Schlimmer als sein Agieren ist wirklich die Untätigkeit seiner ihm (scheinbar) Untergebenen „Menschen“.

      • 2. Dezember 2017 at 21:39

        Hallo Ge,
        wnn man selbst betroffen ist, dann sieht man den Herrn Bellendorf mit anderen anderen Augen und genau deshalb bin ich aktiv.
        Eine besonders Verabscheuungswürdige Sache ist hier zu sehen:
        https://www.youtube.com/watch?v=EeZlFjUp9g0&feature=youtu.be
        Lieber Ge, schreibe weitere Kommentare bitte in die Kommentare, hier wird nur selten gelsen.
        Grüße
        HarryBoo

  2. Detlev Schipper
    4. November 2017 at 14:27

    Hallo Rolf

    Habe mir heute das Video von Bellendorf gegen Paul angeschaut
    das ist das allerletzte was er sich da geleistet hat..das ist schon Nahe an Rufmord
    ich kann nur hoffen das solche Leute verschwinden

    LG aus BW

  3. Detlev Schipper
    9. September 2017 at 7:22

    Hallo Rolf…da machst schon so viele Videos über Bellendorf….aber der ist immer noch da..!!!!

    • 9. September 2017 at 10:16

      ´Videos bringen niemanden ins Gefängnis, nur Anzeigen und davon sind ja noch einige nicht endgültig abgeurteilt.

      • Detlev Schipper
        25. Juni 2018 at 15:38

        https://youtu.be/e9Wmp5S8AwM

        Hallo ..damit Du weist mit was du zu tun hast…Grüße aus BW
        Deine Videos sind sehr gut…

        • Bellobuster
          28. Juni 2018 at 10:15

          ??? HÄÄ ??? Es pricht Kryptonisch…

  4. dominik
    23. August 2017 at 15:29

    Rolf macht das echt Super … Weiter so =)

  5. 11. September 2016 at 20:00

    Hallo Nele-Alina,
    ich war heute, bei diesem schönen Wetter, nicht zu Hause und somit auch nicht am Computer.
    Der Beitrag ist nun freigeschaltet.

    LG Rolf

  6. Januss
    18. Mai 2016 at 19:07

    Hallo rolf,du hast auf der startseite eine frage stehen“was macht bellendorf“er wird unter allen dampfern die sich im netz rumtreiben ein massaker veranstalten.ich glaube das war seit einem jahr das ziel des kd,selbst die Aufforderung an mitstreiter mal ein video zu machen,hat jetzt sinn und zweck.aber schauen wir mal.

    • Der Priester
      27. Juni 2016 at 12:35

      Ich glaube wir dürfen daran teilhaben wie der Bellendorf ein Massaker an sich selbst veranstaltet! Er wird nicht in der Lage sein langfristig die Dampfer in Dauerstreit zu versetzen aber durch seine Ekelhaftigkeiten diskreditiert er sich selber in einer Art und Weise die schon wirklich skuril wirkt. Ich denke das sein ganzer Frust dadurch begründet ist das die „großen“ YouTuber wie Obi, seine ganzen dummen Attacken einfach nicht kommentieren und ihm diie kalte Schulter zeigen. Als Reviewer konnte er nichts werden, seine faulen Zähne und dreckigen Fingernägel in Großaufnahme waren viel zu abstoßend und Ahnung von der Materie hat er nu mal gar nicht. Was blieb ihm also übrig als ein neues Konzept zu erfinden? Das hat er gemacht und sein Konzept ist einfach struktuiert: Primitiv sein und Pöbeln. Das zieht für eine Weile ähnlich wie Pommes mit Essig aber irgendwann will keiner mehr den Haßerfüllten Dummbeutel sehen. Dann muss ein neues Konzept her. Vieleicht alten Omas die Handtaschen stehlen? Wir werden sehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.