Bellendorf hat 2 Fans ! Man glaubt es kaum.

Bellendorf beobachtet Franky !

Das könnte man ja noch verstehen, denn Franky ist ja sein Erzfeind.

Ich würde über dieses Facebook Posting von ihm, normalerweise nicht berichten.
Was es interessant macht ist, das Zwiegespräch mit seinem Fan Wolf Zehdur.
Hier das Posting von Herrn Bellendorf, der sich wohl als ein Gott sieht.
Bellendorf der GottDas wäre alleine schon eine Schlagzeile wert gewesen.
Aber das sich daraufhin stattgefundene Gespräch fand ich dann doch so interessant, dass ich es euch nicht vorenthalten will.

Ein Bellendorf FanDer „Wolf“ scheint eher ein „Lamm“ mit devoten Veranlagungen zu sein.
Aber auch in der gestern gezeigten Facebook Gruppe ging es heute weiter.
Hier will ich aber nur auf ein Posting von Frank eingehen.
Auch hier fand sich ein Bellendorf Fan, aber schaut mal selber.
Franks PostingDas war aber nicht alles.
Es fand sich jemand der die Meinung vom Herbert nicht teilte.
Schaut mal selber.

Franks FürsprecherDer Herbert scheint einer von den Menschen zu sein, die sich an Streitigkeiten anderer ergötzen wollen und dann noch schreien, hau drauf.
Diese Typen kennen viele noch vom Schulhof. Aber mittlerweile sollten sie doch erwachsen geworden sein und ein solches pubertäres Verhalten abgelegt haben. 
Ich gehe mal zu Herberts Gunsten davon aus, dass er sich nicht wirklich mit den Beleidigungen von Herrn Bellendorf gegen Frank beschäftigt hat.
Wie unreif der Herbert ist, zeigt sich darin, dass er auf die sachliche Argumentation von Simon es vorzog sich zu verabschieden.

Wie unreif der Herr Bellendorf ist möchte ich auch zeigen.

In einem anderen Facebook Konto Bellendorfs meint er seine politische Meinung posten zu müssen.

Bellendorf Politik PostingWie blödsinnig ist ein solches Posting?
Ohne jeden eigenen Kommentar?
Fand er die grausamen Bilder so toll?
Glaubt er das die Bilder für sich sprechen?
Was für ein Quelle berichtet über den getöteten Piloten?
Ist das eine gesicherte Quelle?
Wenn ja, warum nennt er sie nicht?
Warum nicht eine Zeile seines Bedauern ?
Der Herr Bellendorf ist genau so wie seine Fans !
Nichts hinterfragen, einfach Gedanken- und empathielos.
Dieser „Bellendorf Gott“ möchte eine meinungsbildende Persönlichkeit bei Youtube und Facebook sein?
Wenn ich ihn an dieser Stelle als Asozialen bezeichnen würde, dann wäre es eine Beleidigung für alle die, die oft fälschlicher Weise zu solchen erklärt werden.
Nicht jeder, der im Sozialen Rang auf der untersten Stufe angelangt ist, kann für sein Schicksal etwas.
Der Herr Bellendorf, in seiner immer noch leeren Hartz4 Wohnung, aber schon.
Wer seit Jahrzehnten immer wieder mit Straftaten seine Lebensunterhalt bestreitet, ist zutiefst asozial.
Nun mag mich der klagewütige Herr Bellendorf gerne wegen meiner Behauptungen verklagen.
Macht er aber nicht.
Warum wohl ?
Ich verabschiede mich heute mal ohne mein gewohntes
Schaun wir mal …

 

 

Share Button

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
Peter WölfelHarryBooMarkus Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Peter Wölfel
Gast
Peter Wölfel

Also ist doch mal wieder typisch für Kakkbratze Bellendorf. Von nix irgendeine Ahnung, große Schnauze und natürlich auf denen rumhacken, die sich am allerwenigsten dagegen wehren können. Und dann sich großkotzig als Gott titulieren! Wobei, seien wir doch mal ehrlich. Sein Stern ist ja schon sehr gesunken. Ist eigentlich den meisten Göttern so ergangen, das sie irgendwann in der Versenkung verschwunden sind. Dafür spricht ja auch, wenn man sich das Bild mal genau anschaut, das die Zähne in der Fresse langsam weniger werden. Ein Gott auf dem aufsteigenden Ast oder dem Höhepunkt seiner Macht sieht so nicht aus, Freunde. Schon gar nicht zeigt er sich so in der Öffentlichkeit. Für mein dafürhalten also ein Zeichen, das es mit Glanz und Gloria und all seiner angeblichen Herrlichkeit definitiv vorbei ist! Hartz IV reicht eben wirklich nicht für ein Dasein als „Gott“! Bello, Du gehst also den Weg aller bisher gestürzten Götter,… Weiterlesen »

Markus
Gast
Markus

Hi Rolf,

asozial hat nichts mit den „sozialem Rang“ zu tun und wer „seit Jahrzehnten immer wieder mit Straftaten seine Lebensunterhalt bestreitet“ (in dieser speziellen Bello-Manier) ist dissozial.