Bellendorf „THE BRAIN“ wird langsam langweilig!

Auf allen 3 "FPV Brain" Bellendorf Blogs ist nix los!

Aber nur da!

Im Hintergrund tut sich sehr viel. Ich bekomme immer mehr Hinweise das die Jura Maschine langsam, aber sicher anläuft.
Da ist, unter andrem, die Sprache von Vernehmungen wegen eines Erpressung-Falles und das ist schon eine große Nummer.
Gerade für Herrn Bellendorf, der seit 1987 eine lange Liste von Vorstrafen, unteranderm auch wegen Erpressung in Tateinheit mit Betrug, angehäuft hat.
Sollte die Klage zu einem Strafverfahren führen müsste, bei einer Verurteilung, mit einer Aufhebung seiner 4 jährigen Bewährungsstrafe aus Aug. 2014 zu rechnen sein.
Ich kann mir vorstellen, dass der Herr Bellendorf sich überhaupt nicht darüber im klaren ist, wie prägnant seine Situation ist. Bekannter maßen nimmt er die Justiz nicht ernst.

Hier zwei Bespiele:

Justiz verarschenBellendorf Staatsanwaltschaft-Dortmund

 

 

 

 

 

 

 

Da bin mal gespannt wie das kommende Jura-Feuer auf die Befindlichkeiten des JURA BRAIN Bellendorf wirkt.

Das gegenwärtige Befinden !

Wie ich aus gewöhnlich gut informierten Kreisen vernahm, ist die finanzielle Situation beim FINANZ BRAIN Bellendorf sehr angespannt.
Ich selber habe mir des öffteren die Frage gestellt, wovon leben Herr Bellendorf und seine Lebensabschnitts Gefährtin Frau Grieskamp?
Bellendorfs Absichten mit Abmahnungen und Bedrohungen Geld zu scheffeln, sind nach meinen Informationen, allesamt im Sande verlaufen.
Das Bedeutet im Umkehrschluss, THE JURA BRAIN Bellendorf hat eine Menge an Verfahrenskosten am Hals.
Wiedereinmal nur Kosten produziert und keine Einnahmen generiert!

Bellendorfs angedachte Projekte floppen, da keine wirkliche Marketingstrategie vorhanden war.

Also, wovon lebt die Lebensabschnitts Gemeinschaft in Hamm-Pelkum?
Schwarzarbeit?
Das könnte eine Möglichkeit sein. Darauf deutet ein Eintrag in seinem Facebook Konto hin:

Bellendorf wurde nicht bezahlt

 

 

 

 

Arbeit und keine Bezahlung?

Bello, das kennst Du doch. Nur mit umgekehrten Vorzeichen.
Früher warst Du es der bezahlt wurde und keine Leistung ablieferte. Ja so blöde ist es, wenn man selber betroffen ist, ganz schön blöd oder?
Natürlich muss es da keine Schwarzarbeit gewesen sein, denn Bellendorf hat ja ein Kleingewerbe angemeldet.
Andererseits, mit einer Rechnung hätte er doch geklagt, Mahnbescheide versandt, im Blog darüber berichtet usw., nur nicht bei Facebook herumgenörgelt.
Also doch eher Schwarzarbeit?

Wenn ich mangels Bellendorfscher Steilvorlagen mal nichts zu schreiben habe, nicht verzweifeln, der nächste Beitrag kommt bestimmt.

Also schaun wir mal ...

 

Beitragsbild Bildquellenangabe: Claudia Hautumm  / pixelio.de

Share Button

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Chipmunk Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Chipmunk
Gast
Chipmunk

Da hat sich der Volker wohl ein paar Feinde gemacht. Bei ebaykleinanzeigen verkauft er ja fleißig. Sein Glück das der Winter nicht ganz so kalt ist, da reicht es noch aus die ganzen Rechnungen und Anzeigen zu verbrennen. Waren die Jura-Kreuzzüge unseres SEO-Gottes etwa zu teuer? 

Wie sagt Stromberg so schön: "Man soll den Arsch nicht höher hängen als man scheißen kann."