Bellendorf und seine Blog-Kommentare!

KommentareMit Kommentaren hat der "THE Kommunikation BRAIN" Bellendorf seine Probleme!

Ich habe mir mal seine aktuell in den Blogs angezeigten Kommentare angeschaut!

Das war lustig.
Da waren zwei Kommentare, die sich mehr, oder weniger sachlich auf das vorgegebenen Thema bezogen.

Ich fange mal mit dem originellsten an:

John Do sagt:

18. November 2014 um 18:45

Sehr geehrter Herr Bellendorf, mir ist völlig schleierhaft warum sie einen Reichweitentest in eine so dilettantischen Art und Weise durchführen. Man stelle einen Sender im Blumenbeet vors Haus, wickelt den Empfänger samt Satellit um den Lenker eines Motorrollers und fährt mit diesem einmal rechts und dann wieder links um anschliessend beim Failsafe durch abzählen von Straßenpfosten deren Reichweite festzustellen. Vielleicht hätten sie die Antenne des Sender richtig herum abwinkeln sollen, damit er auch vernünftig um die Hausecke senden kann :))

Wie man einen Reichweitentest ohne großen technischen Aufwand einigermaßen vernünftig gestalten kann zeigt die Zeitschrift Modell Aviator: rc-toy.de/cosmoshop/pix/a/media/SPMAR7100/Testbericht%20Aviator%201__9.pdf

Übrigens liegen deren Ergebnisse verschiedener Spektrum DSM2 Empfänger zwischen 520 (AR500) und 1030 Meter Reichweite (AR9100). Ich denke die Reichweite der neuen Spektrum DSMX Empfänger dürfte ähnlich sein – das ist jedensfalls meine Erfahrung mit verschiedenen Spektrum Emfängern im Zusammenspiel mit der neuen DX6.

Ich finde die Aufmachung Ihrer Webseite sehr ansprechend. Schade das Sie sich für Ihre Tests so wenig Mühe machen und sich nicht mehr um sachliche Objektivität bemühen.

Den John Do möchte ich gerne hier als Redakteur haben, der hats drauf.
Jetzt die Antwort vom Bellendorf:

na, dss hat ja mal gesessen :;-)
vielleicht liegt die Reichweite bei den testern auch schlicht daran, das sie von den jeweiligen firmen gesponsored werden ???
http://www.fpv-news.eu/frage-horizon-hobby-wie-viel-sendeleistung-hat-die-spektrum-dx8/
oder das selbst die hersteller “merkwürdige” ansichten haben :-
)

Der Kommentar hat gesessen!
Die Antwort vom Bello wurde sehr emotional geschrieben, würde ein Psychologe sagen.
Die Rechtschreibung war komplett abgeschaltet und das bei einem so liebevoll und aufwändig geschrieben Kommentar.
Zum Inhalt seiner Antwort.
Die Anderen sind die Bösen. Er hat alles richtig gemacht und präzise und genau gemessen.
Ich lach mich weg. Bellendorfs Antwort zeigt nur das er nicht in der Lage ist sachlich auf Fragen einzugehen.
Hat er nicht das Wissen und die Kenntnisse? Schreibgewaltgig tritt er ja ansonsten auf und dann solch eine Antwort.
Jedenfalls hätte John Do eine fundierte Antwort auf seinen Kommentar verdient.

Aber jetzt zum zweiten Schmankerl.
Da bekommt er eine Frage gestellt die sich auf die Zusammenhänge seiner beiden Blogs, FPV News und Modellbau Tester, bezieht.

Thomas SV sagt:
Der Wechsel von analoge Videoübertragung wird genauso zwingend kommen wie der Wechsel von analogen Funkfernsteuerungen auf Digitale. Mit denselben Vorteilen. Dann auch noch beide Übertragungen in einem Link zusammenfassen ist mal richtig weit vorne! Das die dafür Asche haben wollen ist nachvollziehbar. Warte einfach noch 2 Jahre und jeder macht das so…

2.4GHz-Funken braucht auch kein Mensch ­čśë Ich flieg noch auf 35MHz
 

 Bobo sagt:

 

 

 

Also warum denn soviel Hass…. Die LB ist ehrlich gesagt sehr günstig für ein HD System, ich benutze sie für Professionelle Aufnahmen und um Schärfe etc. zu kontrollieren ist HD einfach viel viel besser UND wenn ich alles einzeln kaufe, also Empfänger und Videoübertragung mit der Reichweite, dann bin ich auch bei einigen hundert Euro. Also warum dann nicht die einfache all in one Lösung.

Die LB hat durchaus ihre Berechtigung aber halt nicht für jeden….und wenn man nur mal alle vier Monate aufm Acker fliegt brauch man sie sicherlich nicht ­čśë

Zwei sachliche Kommentare, die auch eine ebenso sachliche Antwort verdient hätten.
Bellendorf THE BRAIN schreibt dazu folgendes:

admin sagt:

wenne dir vielleicht mal die mühe machst, ich fliege so ziemlich überall, nur nicht auf dem acker ( außer zum testen oder mit seglern )
ich komme aus dem bereich video ( hobby ).
ich fliege auch nur copter, weil ich meine kamera nicht ander s hoch bekomme !

Bellendorf, der Modellbau Tester, kommt also aus dem "bereich video ( hobby )" !
Die Logik muss man erst einmal verstehen.
Ein Hobby Filmer betreibt einen Modellbau Tester Blog?

"ich fliege so ziemlich überall, nur nicht auf dem acker"
Seine Videos finden bei Youtube, vorzugsweise im ländlichen Gebieten, also Ackern statt.
Ups, dass seine Videos nicht auf einem Acker stattfinden stimmt. Seine eigenen Flugkünste finden vorzugsweise im Garten, oder im Umfeld des Hauses seiner Lebensabschnitts Gefährtin Eva Grieskamp statt. Alle anderen Videos filmte er und andere sind geflogen. Bevorzugt auch sein gegenwärtig bevorzugter EX Freund Florian, den er jetzt als "THE BRAIN" verunglimpft und als Nichtskönner dar stellt.
Wer also mal auf eines seiner Protz Videos, oder auf Forenbeiträge in denen er sich als Besitzer des Hause in Hamm-Pelkum brüstet, nix gehört dem Herrn Bellendorf. Ich würde ihn eher als Untermieter der Frau Grieskamp bezeichnen.
Aber so kennen wir den Herrn Bellendorf, nach außen immer einen aud "dicke Buxe" machen, Nur selber hat er in seinen 51 Lebensjahren nichts aufgebaut. Er besitz offenbar nichts pfändenswertes.
Bellendorf versteckt sich hinter seinen EV´s wenn es sich um die Haftung für seine Taten geht.
Wenn es aber um Vorzeigen von angeblichen Lebensleistungen geht, dann prollt er mit der Lebensleistung vom verstorbenen Hubert Grieskamp, der seiner Ehefrau Eva Grieskamp ein Einfamilienhaus in Hamm-Pelkum, Am Büchenkamp 7 hinterließ.
"Was wahr ist darf man auch sagen", das war immer ein Lieblingsspruch vom Volker Bellendorf und den habe ich mir zu Herzen genommen.
Somit berichte ich hier auch darüber. Möge mich, wenn es Unwahrheiten sind, der Herr Bellendorf doch verklagen.
Stellt euch mal selber die Frage, warum ich hier und auch im Forum Ecomservice.de/die Akte Bellendorf seit Jahren, unangefochten, über Volker Bellendorf berichte?
Klagewütig wie er sich in der Vergangenheit gezeigt hat, hätte er mich und meine Berichterstattung schon längst mit seiner Jurakeule vernichtet.
Ich wiederhole mich an dieser Stelle gerne "Was wahr ist darf man auch sagen" und das tue ich hier und nur deshalb könnt ihr hier auch noch meine Beiträge lesen!

Aber schaun wir mal …

Share Button

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei